Dessau/Roßlau (mz/sza). Der Juni 2011 wird einer der ganz heißen Monate in diesem Jahr. Und das möglicherweise nicht nur von den zu erwartenden sommerlichen Temperaturen her, sondern vor allem von der sportlichen Extraklasse in Dessau-Roßlau. Dem Leichtathletik-Meeting "Anhalt 2011" am 1. Juni folgt acht Tage später das Duell der Giganten: In der Anhalt-Arena Dessau steigt die Champions-Tour der Tischtennis-Cracks und die Superstars Timo Boll aus Deutschland und Jan-Ove Waldner aus Schweden sind mit dabei.

Es ist nicht nur der 29-Jährige Boll, der den Charme der Veranstaltung ausmachen wird. Neben Boll treten noch der Tscheche Petr Korbel und der Pole Luchja Blasczczyk an, und es kommen auch Bolls Nationalmannschafts-Kollegen Pat-rick Baum und Christian Süß. Mit denen wurde er im vergangenen Jahr Mannschafts-Europameister. Für Boll war das bereits der insgesamt elfte EM-Titel und damit zog er mit der "lebenden Tischtennis-Legende" Jan-Ove Waldner gleich. Der mittlerweile 45-jährige "Alte Schwede", Einzel-Weltmeister 1989 sowie 1997 und derzeit immer noch in der deutschen Bundesliga beim TTC Rhön-Sprudel Fulda-Maberzell unter Vertrag, gilt unter Experten als bester Tischtennisspieler aller Zeiten.

Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufstellen.