Mühlsdorf (hjs). Wie in den vergangenen Jahren bildet das alljährliche Dressurturnier den ersten großen Höhepunkt im Vereinsleben des Pferdesportvereins Mühlsdorf/Herzwinkel. Nach nun schon vier gelungenen Turnieren steht heute ab 8 Uhr die fünfte Auflage auf dem Vereinsgelände in Mühlsdorf an. Wieder werden Reiterinnen und Reiter aus ganz Sachsen-Anhalt erwartet.

Vereinsvize Bernhardt Raue hält wieder die organisatorischen Fäden in seinen Händen und wird selber in den Sattel steigen.

Begonnen wird bereits um 8 Uhr mit der Reitpferdeprüfung für drei- und vierjährige Pferde. Die Ehrenpreise stammen von Zerbster Firmen, die dieses Dressurturnier wieder sehr zahlreich unterstützen. Die Anfänger und wohl auch die jüngsten Teilnehmer reiten am späteren Nachmittag in den Parcours, wenn es im Dressurwettbewerb der Klasse E um den Sieg und gute Platzierungen geht.

Die Vereinsmitglieder haben wieder in vielen Arbeitsstunden für optimale Bedingungen auf ihrem Gelände gesorgt.

Nach jeder Prüfung findet die Siegerehrung statt. Für die interessierten Zuschauer und die vielen Pferdesportliebhaber ist somit für einen interessanten Ablauf gesorgt. Ausreichend Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe des Vereinsgeländes vorhanden. Wer mit dem Fahrrad nach Mühlsdorf fah- ren möchte, sollte die Straße von Zerbst über Luso wählen. Nach Informationen des Vereins ist über den ganzen Wettkampftag bestens für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt.

Geplanter Ablauf:

8 Uhr: Reitpferdeprüfung für drei- und vierjährige Pferde 9.30 Uhr: Dressurpferdeprüfung Kl. A 11.30 Uhr: Dressurprüfung Kl. A14.30 Uhr: Führzügelklassen Wettbewerb 15.15 Uhr: Dressurprüfung Kl. L-Trense 17.30 Uhr: Dressurwettbewerb Kl. E