Zerbst (hfr). Am vergangenen Wochenende fand die dritte Pokalrunde der F-Jugend statt. Die Rot-Weißen des TSV Zerbst hatten die Fußballer von Empor Waldersee zu Gast und setzten sich mit 3:0 (3:0) durch.

Die Zerbster nahmen das Geschehen sofort in die Hand. Die Chance zur Führung hatte Bennet Wiese bereits in der 2. Minute, doch sein platzierter Schuss fand nicht das Ziel. Nach sehenswerter Kombination über Hannes Schulze und Michel Lewin kam der Ball zum freistehenden Rick Buchmann, der das 1:0 erzielte (6.).

Die Gäste wurden etwas stärker und tauchten des Öfteren vor dem Tor von Dennis Singer auf, doch dieser überzeugte mit einigen Glanzparaden. Die Abwehr mit Justin Göritz, Tami Stephan, Marvin Lüderitz und Bastian Gehre stand sicher.

Im Mittelfeld führte Schulze geschickt Regie und setzte seine Stürmer gut ein.

In der 14. Minute bedankte sich Wiese, nach guter Vorarbeit von Lewin, mit dem 2:0. Gleich den nächsten Angriff konnte Schulze, nach Flanke von Wiese, zum 3:0 verwerten (15.). Kurz vor dem Wechsel scheiterte Carl Ole Rätzel am Gästetorwart.

In Hälfte zwei war erneut Rätzel zur Stelle, fand im Gäste-Keeper jedoch seinen Meister (22.). Die Empor-Kids wurden stärker. So kam die Rot-Weiß-Abwehr mehrmals in Verlegenheit. Einen gefährlichen Schuss wehrte Torwart Singer zur Ecke ab (27.). Die letzte Möglichkeit hatte Philipp Riehl kurz vor Spielende. Auch er scheiterte am guten Empor-Keeper.

Bei besserer Chancenverwertung wäre ein höherer Sieg möglich gewesen.

Zerbst: Dennis Singer - Justin Göritz, Marvin Lüderitz, Tami Stephan, Bastian Gehre, Hannes Schulze, Rick Buchmann, Michel Lewin, Carl Ole Rätzel, Philipp Riehl, Bennet Wiese.