Da musste also erst Olympia kommen, um sich einen alten Jugendtraum zu erfüllen. Ich gestehe : Immer schon wollte ich nur zu gern wissen, was ist eigentlich eine Konkubine ? Wichtiger noch : Was denn eine Konkubine den lieben langen Tag so treibt. Treibt ? Na ja, was sie so macht.

Eines hatte ich schon als Heranwachsender schnell mitbekommen : Um eine ganz besondere Gattung unserer emsigen Honigsammler handelt es sich hier offenbar nicht. Eher so eine Art Geisha, meinte mein Vater. Mehr wisse er aber auch nicht.

Nun also bin ich an der Quelle, mitten in Peking. Hier soll das ganze Konkubinentum vor Jahrhunderten seinen Ursprung gehabt haben. Andere Olympia-Besucher scheinen ähnliche Jugendträume wie mich umzutreiben. Denn in den angeblich ein wenig anrüchigen Vierteln der 17-Millionen-Metropole sieht man sie des nachts, ich hab’s vom Taxi aus genau beobachtet, auf intensiver Spurensuche.

Festzustehen scheint, dass Konkubinen so eine Art Ehefrauenersatz sind. Einst darauf bedacht, in Pekings Verbotener Stadt den Kaisern und anderen Herrschenden als Zweit-, Drittoder vielleicht Viertfrau allseits zu Diensten zu sein.

Wenn man Pekinger Medien glaubt, hat sich daran nicht allzu viel geändert. Nur dass es heute keine Kaiser mehr sind, sondern möglicherweise mächtige Funktionäre oder Industrielenker. Für sie ist die Zweitfrau ein Statussymbol wie die Villa in den Bergen.

Doch die einst rechtlosen Konkubinen, und das ist neu, wehren sich zunehmend gegen ihren Status. Immer häufi ger drohen sie ihrem Galan, ihn an die Öffentlichkeit zu zerren. Da zahlt der lieber. Was passieren kann, wenn man sogar seine Zweitfrau hintergeht, zeigt der Fall des Vizeadmirals der Marine, Wang Shouye. Der hatte beim Bau von Kasernen kräftig die Hand aufgehalten. Einen Teil der umgerechnet 16 Millionen Euro Schmiergeld versteckte er in der Waschmaschine. Pech nur : Die Konkubine wusste davon und verpfiff ihn. Nun weilt er nicht mehr auf dieser Welt – er wurde zum Tode verurteilt.

Komisch : Immer wenn hier die Rede auf Konkubinen kommt, tauchen da plötzlich auch Eunuchen auf. Aber das ist schon wieder eine andere Geschichte. Olympia ist noch lang.