Peking und ganz China erwartet nach den Olympischen Spielen einen wahren Ansturm von Millionen Touristen. Nach einer Expertenstudie brauchen die Olympiastadt und die Wirtschaftsmetropole Shanghai bis 2010 mindestens jeweils 500 000 zusätzliche Hotelkräfte. Zudem würden 10 000 Sportmanager und 7000 Trainer gebraucht, um das Interesse der Chinesen zu bedienen.