Geheimfavoritin Viktoria Rebensburg hat dem deutschen Team die achte Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen beschert. Die 20 Jahre alte Skirennfahrerin holte sich gestern beim vom Vortag verschobenen Riesenslalom-Finale in Whistler den Sieg. Die Silbermedaille gewann Tina Maze aus Slowenien, Bronze holte Elisabeth Görgl aus Österreich. Die deutschen Skilangläuferinnen haben im Staffelrennen über 4 x 5 Kilometer die Silbermedaille gewonnen. Gold ging an Norwegen. Foto : dpa