Bernburg (jb) | Der SC Magdeburg hat am Mittwochabend das Handball-Benefizspiel beim Drittligisten Anhalt-Bernburg mit 33:22 (12:9) gewonnen. Erfolgreichster Schütze der Partie zugunsten der Opfer der Hochwasserkatastrophe von 2013 war Andreas Rojewski (9 Tore).

Heute folgt bereits der nächste Test beim Verbandsligisten SG Kühnau (Anpfiff 18 Uhr/Sporthalle Friedensschule). Hier sollen der zuletzt angeschlagene Dario Quenstedt und Rekonvaleszent Tim Hornke zu weiteren Kurzeinsätzen kommen.

"Natürlich steht ein Spiel gegen einen Sechstligisten unter anderen Vorzeichen. Aber dennoch sind wir auch dort nicht zu sinnfreien Späßchen aufgelegt, es werden klare Aufgaben gestellt, die es abzuarbeiten gilt", betonte Trainer Uwe Jungandreas.