Katar/Magdeburg (ju) l Der Magdeburger Radprofi Robert Wagner hat am Dienstag auf der zweiten Etappe der 13. Katar-Rundfahrt Platz 30 belegt. Der deutsche Meister von 2011 hatte im Ziel nach 160,5 Kilometern in Al Khor Corniche 48 Sekunden Rückstand auf Tagessieger Tom Boonen aus Belgien.

Wagner nutzt die Rundfahrt mit seinem niederländischen Belkin-Team als Saisoneinstieg. "Ich will versuchen, möglichst gut in die Saison reinzukommen und den Jungs so viel wie möglich zu helfen", ", sagte der 30-Jährige am Dienstag.

Ex-Weltmeister Boonen setzte sich im Sprint einer gut 15 Fahrer starken Spitzengruppe vor dem Dänen Michael Morkov (Tinkoff-Saxo) und seinem Landsmann Jurgen Roelandts durch und feierte bereits seinen 21. Tagessieg in Katar. Bester Deutscher war Marcel Sieberg (Lotto-Belisol) auf Rang acht.

In der Gesamtwertung behauptete Auftaktsieger Niki Terpstra seine Spitzenposition. Der 29-Jährige liegt im Gesamtklassement nun allerdings nur noch fünf Sekunden vor Roelandts und 14 vor Boonen, der auf aufgrund seiner Zeitgutschrift auf Rang drei vorrückte. Robert Wagner liegt in der Gesamtwertung auf Rang 36 (+2:44 Min.). Die Rundfahrt endet nach sechs Etappen am Freitag.