Halberstadt | Fußball-Regionalligst Germania Halberstadt und Trainer Willi Kronhardt haben am Mittwoch ihre noch bis zum Saisonende befristete Zusammenarbeit vorzeitig beendet. "Im gegenseitigen Einvernehmen", wie Präsident Olaf Herbst gegenüber der Volksstimme am Abend auf Anfrage bestätigte. Kronhardt hatte sich zuvor nach dem Nachmittagstraining bei seiner Mannschaft mit einer Runde Pizza verabschiedet. Details der Trennung will der Verein am heutigen Donnerstag mitteilen. Im Punktspiel am Freitag bei Lok Leipzig soll Co-Trainer Enrico Gerlach das Team betreuen, hieß es. Beim Liga-Konkurrenten 1. FC Magdeburg soll eine Verpflichtung Kronhardts zur neuen Saison als Petersen-Nachfolger kein Thema sein.