München (dpa) | Die dreimalige Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch beendet ihre Karriere als Skirennfahrerin. Das gab die 29-Jährige in München bekannt. Die mit dreimal Gold und einmal Silber noch vor Katja Seizinger beste deutsche Alpine bei Olympischen Winterspielen reißt damit eine große Lücke im Damen-Team des Deutschen Skiverbands. Für die Ski-Weltmeisterschaften in den USA im Februar 2015 gibt es nun außer Viktoria Rebensburg keine Medaillenkandidatin mehr.