Magdeburg l Nur 65 Punkte reichten nicht zum Sieg: Die Otto Baskets Magdeburg haben am drittletzten Spieltag der 2. Bundesliga Pro A bei den Gießen 46ers mit 65:76 (26:32) verloren. Bester Werfer im Trikot der Gäste war am Samstagabend Drew Maynard mit 22 Punkten. Bis zum 45:52 (33.) hielten die Gäste, die auf Small Forward Jeramie Woods verletzungsbedingt verzichten mussten, die Partie offen, doch verließ Leonard Washington und Co. in der Folge das Wurfglück aus allen Positionen, weshalb Gießen den Vorsprung bis zur 36. Minute auf 13 Punkte ausbauen konnte.

Der Kampf gegen den Abstieg bleibt dennoch offen: Auch die BG Karlsruhe (12 Punkte/15. Platz) verlor mit 73:85 gegen Leverkusen, die Cuxhaven BasCats (14/14.) mussten sich in letzter Sekunde in Essen mit 72:75 geschlagen geben.

Den Magdeburgern (12/16.) hilft zum Klassenerhalt dennoch nur folgende Konstellation an den beiden letzten Spieltagen: Sie müssen die beiden letzten Heimspiele gegen Ehingen (am kommenden Freitag) und Chemnitz (am Sonntag) gewinnen, während Karlsruhe (in Cuxhaven und gegen finke baskets Paderborn) nur ein Spiel und Cuxhaven (gegen Karlsruhe und in Göttingen) gar nicht gewinnen darf.