Magdeburg (dpa) | Tischtennis-Profi Dimitrij Ovtcharov aus Hameln steht zum dritten Mal in Serie im Finale der German Open. Der Europameister qualifizierte sich am Sonntag durch einen knappen 4:3-Erfolg gegen Tiago Apolonia aus Portugal für das Endspiel am Nachmittag.

Gegner ist der Japaner Jun Mizutani, der im ersten Halbfinale den Siegeszug von Steffen Mengel (Frickenhausen) mit 4:0-Sätzen beendet hatte.

Im Damen-Endspiel fordert die deutsche Meisterin Shan Xiaona aus Berlin die an Nummer eins gesetzte Südkoreanerin Hyowon Seo heraus. Die EM-Zweite Shan Xiaona hatte zuvor in der Vorschlussrunde ihre deutsche Teamkollegin Han Ying mit 4:1 ausgeschaltet.