Magdeburg (dpa) | Tischtennis-Europameister Dimitrij Ovtcharov und die EM-Zweite Shan Xiaona haben den ersten deutschen Doppelsieg bei den German Open perfekt gemacht. Der 25 Jahre alte Ovtcharov gewann das Finale der WM-Generalprobe in Magdeburg mit 4:3 Sätzen gegen den Weltranglisten-Elften Jun Mizutani aus Japan.

Im Damen-Endspiel siegte die Berlinerin Shan Xiaona am Sonntag unerwartet deutlich mit 4:0 gegen die an Nummer eins gesetzte Südkoreanerin Seo Hyonwon. Die beiden Sieger erhielten eine Prämie von jeweils 12.000 Euro. Mit zwei Siegen und drei dritten Plätzen wurde der Deutsche Tischtennis-Bund erfolgreichster Verband bei dem mit 100.000 Euro dotierten Turnier.