Sandersdorf/Magdeburg (ju) l Der 1. FC Magdeburg hat auch ohne seinen verletzten Top-Torjäger Christian Beck (Siebbeinbruch) souverän das Halbfinale im Fußball-Landespokal von Sachsen-Anhalt erreicht. Der Pokalverteidiger siegte am Mittwochabend beim Oberligisten Union Sandersdorf mit 4:1 (1:0). Kapitän Marius Sowislo (36.) und Beck-Ersatz Florian Beil mit einem Doppelschlag nach der Pause (47., 49.) sorgten für klare Verhältnisse. Timo Breitkopf brachte die Gastgeber vor 1015 Zuschauern noch einmal auf 1:3 per Foulelfmeter (59.) heran. Fabio Viteritti (81.) stellte beim 4:1 den alten Abstand wieder her. Beil sorgte mit seinem dritten Treffer in der Schlussminute für den 5:1-Endstand.

Im Semifinale tritt der 1. FC Magdeburg am Ostermontag (21.4.) beim FSV Barleben an, der sich mit einem 4:3-Erfolg nach Elfmeterschießen beim SV Irxleben durchsetzte. Den entscheidenden Elfmeter für die Gäste verwandelte der ehemalige FCM-Spieler Timm Kreibich. Im zweiten Halbfinale trifft der Burger BC am 30. April auf den Drittligisten Hallescher FC.