Magdeburg/Zinnowitz l Alle Jahre wieder ... Auch diesmal muss die in der Altmark beheimatete Familie von SCM-Läufer Frank Schauer das Osterfest ohne ihn feiern. Der deutsche Marathon-Meister weilt zu dieser Zeit traditionell im Trainingslager in Zinnowitz. "Meine Eltern und meine Schwester kennen das schon. Ich glaube, ich bin schon das zehnte Mal hintereinander zu Ostern an der Ostsee", nimmt der Wahl-Magdeburger es so, wie es kommt.

Darin hat der 25-Jährige ohnehin Übung, denn nach seinem Überraschungssieg bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften im vergangenen Oktober in München stoppte Anfang des Jahres ein Ermüdungsbruch im rechten Wadenbein seinen Tatendrang. "Das kam wie aus dem Nichts. Acht Wochen musste ich, ob ich wollte oder nicht, pausieren. Das war ungewohnt und hart für mich. Aber seit Anfang März bin ich wieder im Training", schaut Schauer auf die "schwere Zeit" zurück, die aber auch ihr Gutes hatte. Denn so konnte er sein Maschinenbau-Studium entscheidend vorantreiben. "Ich brauche eigentlich nur noch meine Masterarbeit zu schreiben, dann bin ich fertig", sieht sich der gebürtigen Kalbenser bereits auf der Zielgeraden.

Elbdeichmarathon "lief besser als gedacht"

Aber auch sportlich zeigten sich nach nur sechswöchigem vollem Training bereits erste Lichtblicke: Am vergangenen Wochenende ging Schauer beim Tangermünder Elbdeich-Marathon an den Start. Für die klassische Distanz war es natürlich noch zu früh, aber er wagte sich auf die Zehn-Kilometer-Strecke. Und siehe da, "es lief besser als gedacht. Ich habe mein Ziel, den bestehenden Streckenrekord von 33:27 Minuten zu knacken, tatsächlich in die Tat umsetzen können. Und das, obwohl es ganz schön windig und kalt war", freut sich der Schützling von Trainer Jürgen Eberding, der nach 31:34,4 Minuten das Ziel erreicht hatte.

Schauers nächster Meilenstein auf dem Weg zum lang-ersehnten Comeback im Marathon wird der 13 Kilometer lange Brückenlauf am 13. Mai in Magdeburg sein. "Wir werden nichts überstürzen, gehen den Aufbau ganz langsam an. Wenn alles nach Plan läuft, bin ich im Herbst wieder so weit. München ist ja ein gutes Pflaster für mich. Wer weiß, vielleicht gehe ich dort am 12. Oktober die Titelverteidigung an."

7. Tangermünder Elbdeichmarathon

Tangermünde (fko) l Exakt 1991 Läuferinnen und Läufer sind Sonntag beim 7. Tangermünder Elbdeichmarathon gestartet.