Magdeburg l Allein die acht Treffer waren das Eintrittsgeld in die MDCC-Arena wert. Allerdings endete eine abwechslungsreiche und überaus faire Regionalligapartie mit einem Missverständnis: Als zehn Minuten vor dem Abpiff beim Stand von 6:0 für die Gastgeber die rund 1700 Gäste des 5. FCM-Behindertentages sangen: "Einer geht noch rein", hatte die Elf von Trainer Andreas Petersen ihr Pulver bereits verschossen. Es gingen trotzdem noch zwei Bälle rein - beide Male allerdings ins FCM-Tor.

Auf diese Weise haftete einer überzeugenden Leistung der Magdeburger ein kleiner Makel an, der jedoch der wohltuenden Atmosphäre auf den Rängen und dem Rasen keinen Abbruch tat.

Zu eindeutig beherrschte die Elf um Kapitän Marius Sowislo die Szenerie. In der 26. Minute erzielte der mit Karbonmaske spielende Christian Beck nach sehenswertem Solo das 1:0 - sein 20. Saisontor. Steffen Puttkammer blieb ein Treffer für die FCM-Chronik vorbehalten. Der lange Innenverteidiger köpfte einen von Nico Hammann getretenen Eckball zum 2:0 ein (34.). Es war - so hatten Statistiker ermittelt - das 2500. Punktspieltor für den Verein. Der Club hatte keine Ehrung für den Schützen vorbereitet. Aus Mannschaftskreisen hieß es, Puttkammer selbst habe daraufhin einen Kasten Bier spendiert.

Dann kam die Stunde von Lars Fuchs. Bei seinem Treffer zum 3:0 (36.) profitierte der Routinier von einem Luck-"Luftloch", und beim 4:0 von einer maßgenauen Flanke von Fabio Viteritti. Obwohl der FCM nach der Pause einen Gang zurückschaltete, drückte Beck einen Steinborn-Heber zum 5:0 ins Netz (64.). Der nach dieser Aktion für Beck eingewechselte Florian Beil erhöhte zehn Minuten vor Abpfiff auf 6:0. "Sechs Tore - Fußballherz, was willst du mehr?", jubilierte Petersen, "Glückwunsch an meine Mannschaft, die sich diesen Sieg hart erarbeitet hat."

FCM: Tischer - Hammann, Nennhuber, Puttkammer, Lange - Siefkes, Sowislo, Viteritti (61. Steinborn), Reinhard (67. Teixeira) - Beck (65. Beil), Fuchs

Meuselwitz: Flader - Kotowski, Müller, Luck, Kuhlmey (70. Bernsdorf) - Boltze (46. Albert), Hildebrandt (80. Wegner), Rudolph, Böhme - Weiske, Starke

Schiedsrichter: Becker (Kritzmow). Zuschauer: 5639. Tore: 1:0 Beck (26.), 2:0 Puttkammer (34.), 3:0, 4:0 Fuchs (37., 45.), 5:0 Beck (64.), 6:0 Beil (79.), 6:1, 6:2 Weiske (86., 88.). Gelb: - / Kotowski, Luck