Berlin (dh) l Franziska Hentke ist als Zeitschnellste ins Finale der deutschen Meisterschaften über die 400 Meter Lagen eingezogen. Die Schwimmerin vom SC Magdeburg erreichte am Donnerstag im Europa-Sportpark Berlin in 4:47,40 Minuten den Endlauf, sie blieb damit fast drei Sekunden unter der für den Vorlauf geforderten Norm für die Europameisterschaften, die im August ebenfalls in Berlin stattfinden. Gleiches gelang Finnia Wunram, die als Drittschnellste in 4:49,96 Minuten ins A-Finale schwamm. Das SCM-Trio wird am Nachmittag ab 17 Uhr durch Paula Beyer (4:54,72) komplettiert.

Außerdem bestreiten Marcus Herwig und Rob Muffels den schnellsten Zeitlauf im Feld über 1500 Meter Freistil. Poul Zellmann erreichte zwar als Neuntschnellster das A-Finale über 400 Meter Lagen, allerdings wird der 18-jährige Freistilspezialist auf seinen Start verzichten und sich für seine Hauptwettkämpfe schonen. Die deutschen Meisterschaften gehen bis Sonntag.