Volksstimme: Wie fällt Ihr Fazit aus?
Lars Fuchs: Es war ein Spiel speziell von der Taktik geprägt und fast ohne Torchancen.

Volksstimme: Sie wurden erst später eingewechselt. Enttäuscht?
Fuchs: Nein, denn ich habe während der Woche kaum trainieren können. Da wäre es vermessen gewesen, einen Einsatz von Beginn an zu fordern.

Volksstimme: Gab\'s denn Probleme mit dem Sprunggelenk?
Fuchs: Nein, zum Glück nicht.

Volksstimme: Neustrelitz hat verloren. Fällt damit diese Niederlage für Sie noch bitterer aus?
Fuchs: Das kann man so sagen. Bei sechs Punkten Rückstand wäre es vielleicht noch einmal spannend geworden.