Bob l Magdeburg (dh) Sachsen hat es vor einigen Wochen vorgemacht, Sachsen-Anhalt zieht nun nach: Am Donnerstag, 22. Mai, lädt Bobsport-Landestrainer Birk Lösche zum Anschieber-Casting ein. Im Rahmen des 1. Otto-Springbreak an der Guericke-Universität in Magdeburg stellt der 26-Jährige die mobile Anschubbahn auf, auf der sonst beim Sommercup in Ilsenburg die stärksten und schnellsten Frauen und Männer gesucht werden. "Die Anlage steht direkt auf dem Campus", erklärte Lösche. An diesem Tag bestreiten alle Fakultäten der Uni ihre Sommerolympiade mit ausgiebigem Rahmenprogramm. Beginn ist um 18 Uhr.

Lösche zählt derzeit acht aktive Nachwuchsanschieber in seiner Trainingsgruppe, sieben davon gehören zur Leichtathletikriege des Mitteldeutschen Sportclubs (MSC), für den auch Lösche neben Marko Hübenbecker und Andreas Bredau im nächsten Winter mit dem Riesaer Piloten Nico Walther an den Start geht. "Es soll natürlich der Spaß im Vordergrund stehen", blickt Lösche auf das Casting voraus. Aber zugleich erhofft er sich, dass der Test bei dem einen oder anderen auch ein ernsthaftes Interesse am Bobsport wecken wird.