Magdeburg l Der Landespokal hat seinen Platz in der FCM-Geschäftsstelle gefunden, in der Regionalliga ist die Elf von Trainer Andreas Petersen nur noch theoretisch von Platz zwei zu verdrängen. Wenn da nicht die 30. und letzte Punktspielpartie gegen die Vogtländer wäre ... "Natürlich wollen wir uns gegen Auerbach noch einmal mit einem anständigen Spiel von unseren Fans verabschieden", appelliert FCM-Sportchef Mario Kallnik an die Akteure.

Ab Sonntag begibt sich das gesamte Team in den dreieinhalbwöchigen Urlaub. Zum Trainingsauftakt trifft sich die Mannschaft am 19. Juni, einem Donnerstag, zum Laktattest auf dem Stadiongelände. Für den Nachmittag ist eine Pressekonferenz mit Neu-Trainer Jens Härtel anberaumt.

Härtel und Kallnik planen Testspiele für FCM

Gleich daran anschließend rollt der FCM-Tross in ein dreitägiges Kurz-Trainingslager. Diesmal soll das Team seine müden Häupter nicht wie vor Jahresfrist in Zelten, sondern, so Kallnik, "in einem richtigen Hotel", dessen Name der Verein traditionell nicht preisgibt, zur Ruhe betten. Auch darin sieht der 39-Jährige eine neue Qualität beim FCM.

Der offizielle Aufgalopp zur Saisonvorbereitung ist für den 23. Juni vorgesehen. Härtel und Kallnik planen "einige Testspiele", von denen die Modalitäten von drei Partien derzeit noch geklärt werden. "Jens Härtel hat seine genauen Vorstellungen über Wunschgegner und Spieltermine geäußert. Nächste Woche haben wir alles unter Dach und Fach", erklärt Kallnik.

Bilder