Magdeburg l Fußball-Regionalligist 1. FC Magdeburg hat die Neuzugänge zwei und drei verpflichtet. Vom Liga-Rivalen FC Carl Zeiss Jena kommt Marcel Schlosser (26), vom Berliner AK schließt sich Kevin Kruschke (22) dem Club an, teilte der FCM am Dienstag mit. Beide Akteure sind Mittelfeldspieler. Gerade in diesem Mannschaftsteil bestand, wie die abgelaufene Saison immer wieder gezeigt hatte, Handlungsbedarf.

Erst am Montag hatte der FCM Silvio Bankert vom Drittligisten Chemnitzer FC für drei Jahre unter Vertrag genommen.

Schlosser wurde in der Nachwuchsabteilung des Chemnitzer FC ausgebildet und absolvierte für die "Himmelblauen" 167 Partien (26 Tore) in der 3. und 4. Liga. Nach dem Wechsel nach Jena 2012 avancierte der Mittelfeldakteur zum Leistungsträger und erzielte in 56 Begegnungen 16 Treffer.

"Wir sind froh, mit Marcel Schlosser einen gestandenen Regionalligaspieler für den FCM gewonnen zu haben, der sich darüber hinaus auch schon in der 3. Liga bewiesen hat", sagte der neue FCM-Trainer Jens Härtel.

Kevin Kruschke war in der abgelaufenen Saison Stammspieler beim Berliner AK und kommt mit der Empfehlung von 23 Regionalligaspielen und sechs Toren zum FCM. Der gebürtige Berliner ist auf beiden Außenpositionen im Mittelfeld und im Angriff einsetzbar. "Durch seine Vielseitigkeit wird er uns vor allem weitere Optionen im Offensivspiel schaffen und soll noch mehr Variabilität in unser Spiel bringen", sagte Härtel, der insgesamt fünf bis sechs Spieler verpflichten will. Als sicher gilt, dass noch ein Torwart kommt.

Bilder