Magdeburg l Toni Kohlmeyer ist selbst in einer Masse von hünenhaften Basketballfans sofort zu erkennen. Nicht nur ob seiner ebenso hünenhaften Größe, vielmehr aufgrund seines seriösen Auftretens. Statt Fantrikot und Fanschal, statt Jeans und T-Shirt trägt er grundsätzlich Anzug und Hemd. Das war in seinen zweieinhalb Jahren als Geschäftsführer des Landesverbandes Sachsen-Anhalt so, das wird auf dem Posten des hauptamtlichen Geschäftsführers beim BBC Magdeburg, den er ab dem 1. Juli besetzt (Volksstimme berichtete), so bleiben. BBC-Präsident Kristian Tolk ist jedenfalls glücklich über den ersten "Neuzugang" zur kommenden Saison: "Wir sehen die Besetzung der Geschäftsführerposition als ersten und zugleich wichtigsten Schritt in die Zukunft."

Für den BBC beginnt die Arbeit an der sportlichen Zukunft bereits am Sonntag, fortan soll der Leistungsbasketball in Magdeburg optimiert werden, erklärt Kohlmeyer in einer Mitteilung des Vereins. Ab Sonntag weiß nämlich auch der 29-Jährige, wo die sportliche Reise zur Professionalisierung für ihn beginnt: Dann steht fest, ob die Otto Baskets künftig in der Pro A oder Pro B antreten werden. Bis 31. Mai, 23:59:59 Uhr, läuft noch der Countdown. Die Lizenz unter Auflagen wurde den Magdeburgern bereits Anfang Mai für beide Ligen gewährt.

Kohlmeyer selbst ist es zunächst wichtig, "keine überzogenen Erwartungen zu schüren, sondern eine solide Basis zu schaffen. Dies bezieht sich nicht nur auf den sportlichen, sondern in erster Linie auf den strukturellen und wirtschaftlichen Bereich." Kohlmeyer, der bis zum vergangenen Jahr noch den Oberligisten Baskets Wolmirstedt trainierte, will zudem eine "ehrliche und transparente Kommunikation" zu den Fans und Sponsoren aufbauen. Allgemein lässt sich sein Aufgabenkomplex in seinem Zitat, ebenfalls aus der Mitteilung, zusammenfassen: "Die Zahl der Herausforderungen ist hoch."