Haldensleben l Während am Wochenende die deutschen Stars in Braunschweig mit den besten Nationen Europas um den Mannschaftstitel wetteifern, trifft sich nur 80 Kilometer Luftlinie entfernt die "Basis" bei den 4. Offenen Mitteldeutschen Meisterschaften der Männer und Frauen in Haldensleben.

Im Waldstadion küren am Sonnabend ab 9.30 Uhr über 250 Leichtathleten aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt in 34 Entscheidungen ihre Meister. Insgesamt haben 50 Vereine aus sieben Bundesländern Aktive gemeldet. Vom SCM gehen vor allem die Läufer mit Aussichten auf Medaillen vor der eigenen Haustür ins Rennen. Veranstalter der Titelkämpfe ist der Haldensleber SC. Nach dessen Angaben sind unter den Startern auch einige Medaillengewinner von Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften zu finden. "Angesichts des Starterfeldes sind einige Stadionrekorde zu erwarten - und das alles bei freiem Eintritt", rührt Hartmut Baethge kräftig die Werbetrommel.