Spielberg (dpa) | Nach einem völlig verkorksten Rennen hat der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel beim Großen Preis von Österreich aufgeben. Der Heppenheimer stellte in Spielberg nach der Hälfte der Distanz seinen Red Bull in der Box ab.

Schon in der zweiten Runde hatte der Heppenheimer Probleme, als sein Wagen plötzlich nur noch rollte. Nach wenigen Kilometern nahm das Auto wieder Gas an. Der in diesem Jahr noch sieglose Vettel hatte zu dem Zeitpunkt schon eine Runde Rückstand und keine Chance mehr, nach vorn zu kommen. Es war sein dritter Ausfall im achten Rennen der Saison.