Halberstadt (ige) l Der VfB Germania Halberstadt ist in der Vorbereitung auf die Regionalliga-Saison weiter auf einem sehr gutem Weg. Im Testspiel-Doppelpack beim Burger BC (2:0) und gegen den Verbandsligisten Magdeburger SV Preussen (5:0, in Schackensleben) fuhr das Hollerieth-Team die Siege Nummer vier und fünf ein und blieb dabei weiterhin ohne Gegentreffer.

In der Partie beim Landesliga-Spitzenteam Burger BC 08 machten sich die sehr harten Trainingseinheiten bemerkbar. "Wichtig war erneut, dass alle Spieler zum Einsatz kamen und hinten weiter die ,Null` stand", resümierte Stephan Grabinski, sportlicher Leiter des Regionalligisten. Kevin Schlitte und Rückkehrer Florian Beil markierten die beiden Germania-Treffer.

Knappe 24 Stunden später bestätigten die Halberstädter mit einem 5:0-Erfolg gegen den Magdeburger SV Preussen ihre Frühform. Dabei stellte Florian Beil mit drei Treffern erneut seine Torjägerqualitäten unter Beweis, Jan Nagel und Baptiste Buntschu erzielten die weiteren Treffer. "Das war erneut eine sehr ordentlich Vorstellung, trotz der Hitze haben sich alle Spieler durchgebissen und alles gegeben. Ohne die Ergebnisse überbewerten zu wollen, sind wir mit dem jetzigen Stand der Vorbereitung sehr zufrieden", lobte Stephan Grabinski die Mannschaft. Verzichten musste der VfB Germania am Sonntag auf Telmo Texeira, der wegen einer Fußprellung geschont wurde.