Rudern l Amsterdam (dh) Vize-Europameister Marcel Hacker vom SC Magdeburg hat die Auftakthürde bei der WM in Amsterdam problemlos gemeistert. Der 37 Jahre alte Routinier gewann seinen Vorlauf auf der Bosbaan in 6:55,620 Minuten souverän vor dem Dänen Sverri Nielsen (7:02,710) und dem Franzosen Benjamin Chabanet (7:11,080) und zog damit in das Viertelfinale ein. "Ich bin gut reingekommen. Für den Start war das okay", sagte Hacker. Hacker hatte im vergangenen Jahr bei der WM in Südkorea Platz drei belegt und peilt auch in Amsterdam den Gewinn einer Medaille an. Das Viertelfinale steigt am Mittwoch. Am heutigen Montag steigt der deutsche Achter in die WM ein. Zur Mannschaft gehört der Bernburger Maximilian Planer.