Magdeburg l "Zwei Punkte verloren." Keine Sekunde zögert FCM-Trainer Jens Härtel auf die Frage nach seiner Einordnung des 2:2 seiner Elf beim VFC Plauen. Am Mittwoch, im zweiten Spiel der "englischen Woche", daheim gegen den SV Babelsberg (18.30 Uhr, MDCC-Arena) steht der selbsternannte Staffel-Favorit nun schon unter dem Druck des Siegen-Müssens. Und das ohne den etatmäßigen Innenverteidiger Felix Schiller, der in Plauen Gelb-Rot sah. Für den Abwehrhünen, rückte der im Vogtland ins Mittelfeld beorderte Steffen Puttkammer in die Innenverteidigung neben Christopher Handke - eine Option auch für die Partie gegen Babelsberg.

Doch Härtel lässt sich wie gewohnt nicht in die Karten schauen, hat wie schon vor dem Pokalspiel gegen den FC Augsburg die salomonische Formel parat: "Im Training am Dienstag werden wir mehrere Optionen ausprobieren." Gegen den Bundesligisten kam dabei die Fünfer-Abwehrkette heraus - man darf also gespannt sein, welch außergewöhnliche Lösung sich der FCM-Coach diesmal einfallen lässt. Nicht dabei weiterhin die Verletzten Silvio Bankert und Kevin Kruschke.

Der Startschuss eines eingeschränkten Karten-Vorverkaufes für das DFB-Pokalspiel gegen Bayer Leverkusen am 28./29. Oktober beginnt für Mitglieder und Dauerkarteninhaber des FCM am 8. September. Zum Regionalligaheimspiel des FCM gegen Wacker Nordhausen am 19. September startet der freie Vorverkauf, teilte der Verein mit. Schriftliche und telefonische Bestellungen werden nicht angenommen.