Calbe l Christel Löbert hatte alle Hände voll zu tun und erstaunlich wenig Zeit. "Wir mussten uns ganz schön beeilen, da wir nach dem Turnier ja auch noch die Familien-rennen starten wollten und es jetzt doch zeitiger dunkel wird." Bis 18.30 Uhr war die Saale mit Booten belegt. Vom Einer bis zum Vierer wurde im Akkord von den vielen Stegen gestartet. Erst einmal ging es ein Stück hinauf zu einer Biegung. Dort erfolgte dann der offizielle Start über 200, 500, und 2000 Meter. Highlight war dabei definitiv der Massenstart über 2000 Meter mit gut zwölf Booten. "Wir platzten aus allen Nähten", erklärte Löbert. "Aber wir freuen uns natürlich über so viele Teilnehmer."

Die Strecke an der Saale ist allerdings nicht nur für die Kanuten attraktiv. "Die Zuschauer können ziemlich nah ran", so Löbert. "Wer nicht aufpasst, bekommt schon mal den ein oder anderen Spritzer Wasser ab." Das war am ersten Wettbewerbstag allerdings kaum ein Problem, denn der Wettergott meinte es überaus gut mit der Regatta und bescherte den Kanuten bestes Wetter. Umso länger wurden die Gesichter am Morgen des zweiten Tages, als sich der Himmel verdunkelt hatte und es heftige Regengüsse ab.

Am Ende wurden aber alle Rennen erfolgreich abgeschlossen und die Starter konnten sich über Pokale, Medaillen und Urkunden freuen. Dass es aber auch mal ziemlich nass werden kann, musste André Bartsch erfahren, denn einmal kenterte er. Der Calbenser Starter ließ sich davon aber nicht beirren. Zu einer Medaille reichte es für ihn in diesem Jahr zwar nicht, "aber ich hatte viel Spaß. Und im Grunde liefen die Rennen trotzdem ganz gut". André trat über die 200 und 500 Meter im Einer an, konnte aber nur hintere Plätze belegen.

Insgesamt schnitt die TSG aber mit einem sehr guten vierten Platz in der Mannschaftswertung ab. Auf dem Bronze-rang kam der Schönebecker SC. Für die Teams von Lok Schönebeck und dem SSV Blau-Weiß Barby blieben dagegen nur hintere Ränge. Gewinner wurde das Kanuteam Sachsen-Anhalt.

Mannschaftswertung (Auszug)

1. Kanuteam Sachsen-Anhalt409

3. Schönebecker SC314

4. TSG Calbe301

19. Lok Scho¨nebeck43

20. SSV Blau-Weiß Barby 40