Magdeburg (ju) l Fußball-Viertligist 1. FC Magdeburg steckt in einer handfesten Krise. Die Mannschaft von Trainer Jens Härtel kassierte am Sonntag beim 1:2 (0:2) gegen Vorjahresmeister TSG Neustrelitz bereits die vierte Niederlage in Folge. Der total verunsicherte FCM präsentierte sich vor 5040 Zuschauern in der MDCC-Arena plan- und hilflos und hinkt nach dem 10. Spieltag der Regionalliga Nordost seinen Zielen meilenweit hinterher. Härtel tauschte nach einer desolaten ersten Halbzeit bereits zur Pause dreimal aus. Nikola Trkulja (41.), Rene Pütt (45.+2) hatten zuvor für die Mecklenburger getroffen. Lars Fuchs konnte in Unterzahl nur noch zum 1:2 (85.) verkürzen. Christopher Handke kassierte in der 69. Minute die gelb-rote Karte.