Bautzen (ju) l Nach vier Niederlagen in Folge hat der 1. FC Magdeburg seine Negativserie stoppen können. Die Mannschaft von Trainer Jens Härtel siegte am 11. Spieltag der Regionalliga Nordost beim Aufsteiger Budissa Bautzen mit 6:0 (4:0) und verschaffte sich nach dem Liga-Fehlstart wieder etwas Luft und Selbstvertrauen.

Nico Hammann nach 48 Sekunden und Steffen Puttkammer (15.) – beide jeweils nach einer Standardsituation – stellten früh die Weichen auf Auswärtssieg. Da wollte der zuletzt mit Ladehemmung agierende Torjäger Christian Beck nicht nachstehen und erhöhte mit einem Doppelschlag (29., 38.) auf 4:0.

Nach der Pause war Kapitän Marius Sowislo vor 1600 Zuschauern noch zweimal (63., 82.) zum 6:0-Endstand erfolgreich.