Abu Dhabi (dpa). Lewis Hamilton ist neuer Formel-1-Weltmeister. Der Brite krönte sich mit einem überlegenen Sieg beim Saisonfinale am Sonntag in Abu Dhabi zum zweiten Mal nach 2008 zum Champion der Motorsport-Königsklasse.

Ein schwerer technischer Defekt bremste seinen Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg in einem dramatischen Schlussakt aus. Der Wiesbadener hatte schon vor dem Schlussakt 17 Punkte Rückstand auf seinen Teamkollegen. Hamilton folgt Red-Bull-Mann Sebastian Vettel als WM-Champion nach.