Magdeburg | Trotz eines überragenden Chris Frazier sind die Otto Baskets aus Magdeburg am Sonntag vom Auswärtsspiel in Dresden mit leeren Händen zurückgekehrt. Bei den Titans setzte es am 12. Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga Pro B, Gruppe Nord, für die Mannschaft von Trainer Dimitris Polychroniadis eine 60:70 (27:32)-Niederlage. Da halfen auch die 26 Punkte von Frazier nicht weiter. "Wir hatten eine schwierige Trainingswoche. Unseren ,Großen` hat etwas Kraft gefehlt und wir haben nicht unser gewohntes Niveau erreicht", sagte Polychriniadis. Bei den Sachsen war Damon Smith mit 18 Punkten bester Schütze.

Otto Baskets
: Orlando, Wendt, Ghebreigziabiher (2 Punkte), Mondo (4), Buck (7), Monse (3), Rauch (2), Frazier (26), Thomas, Gillette (11), Stachula (5)