Magdeburg l Von der Papierform her ist der VfB Ottersleben (7.) gegen den abstiegsgefährdeten SV Lok Aschersleben (14.) klarer Favorit. Allerdings hört sich das bei VfB-Trainer André Hoof ganz anders an. "Im Hinspiel war Lok ganz schwach. Doch die Mannschaft hat sich gefangen und gesteigert!"

Der Coach zieht Parallelen zur vergangenen Saison, als der VfB zu Hause auf Kunstrasen verlor, in Aschersleben aber gewann.

Am 1. Spieltag dieser Saison Anfang August gewann der VfB erneut in Aschersleben, wobei Florian Purrucker (9.) und Marco Leschowski (49.) die Treffer des VfB zum 2:0-Auswärtserfolg erzielten.

Vor dem Rückspiel mahnte Hoof an, dass seine Spieler von der Kraft her auf dem Zahnfleisch gingen. "Jetzt macht sich die sehr kurze Sommerpause bemerkbar. Meiner Mannschaft fehlte zuletzt schon die geistige Frische, deshalb hatten wir auch einige Probleme!"

Gegen den SV Lok hofft der Coach noch einmal darauf, das sein Team erneut den inneren Schweinehund überwinden und mit einer konzentrierten Leistung drei weitere Heimpunkte einfahren kann. "Das wäre natürlich ein eine feine Sache", so der Coach. Zumal dann schon eine positive Grundstimmung bei der abendlichen Weihnachtsfeier vorhanden wäre.

Wie der VfB mitteilt, findet dieses Punktspiel, wie bereits das Derby vor Wochenfrist gegen den SV Fortuna, auf dem Kunstrasenplatz am Schwarzen Weg statt. Für die Gäste dürfte dies kein allzu großes Problem darstellen, verfügen sie doch ebenfalls über einen Kunstrasen, wenn auch schon der neueren Generation.

Personell muss Hoof ebenfalls einige Abstriche machen. Demis Shani Damiano Durante weilt bereits im Weihnachtsurlaub in seiner Heimat Italien, Marco Leschowski, David Kotkowski, Nico Köhler, Antonio Oesterhoff und Patrick Podehl sind verletzt, Fabian Jahns muss arbeiten und Aldo Schmeil sitz eine Gelbsperre ab.

1.Burger BC1534:643
2.Germ. Halberstadt II1545:1732
3.MSV Börde 1526:1431
4.SV Stahl Thale1519:1226
5.TuS Schw.-W. Bismark1524:1623
6.TSG Calbe1528:2721
7.VfB Ottersleben1523:2321
8.Kreveser SV1528:2520
9.SV Fortuna Magdeburg1523:2318
10.Schönebecker SV1525:4016
11.SV Irxleben1423:2715
12.FC Einheit Wernigerode1423:2815
13.SV Union Heyrothsberge1524:3714
14.SV Lok Aschersleben1522:4313
15.SV Förderstedt1518:2812
16.Saxonia Tangermünde1517:3612