Halberstadt (fbo) | Am heutigen Mittwoch startet Fußball-Regionalligist VfB Germania Halberstadt sportlich in das neue Jahr 2015. Um 14 Uhr treffen sich erstmals und offiziell Neu-Trainer Henri Fuchs und das Team zum "Beschnuppern", ehe der neue "Chef" ab 16 Uhr dann zum Training bittet.

Neue Gesichter wird es allerdings im Friedensstadion (noch) nicht zu sehen geben. Der Sportliche Leiter Stephan Grabinski erklärt: "Zum Auftakt starten wir mit allen altbekannten Spielern, mögliche Testspieler kommen in den nächsten Wochen sicherlich dazu."

Vielleicht auch aus Plauen, gegen den VFC ist ein Insolvenzverfahren eröffnet worden. "Wenn so eine Mannschaft zerfällt, schaut man natürlich genauer hin", so Grabinski, "die Spieler in Plauen haben Qualität. Sollte sich etwas ergeben, werden wir die Möglichkeit sicher nutzen."