Neuer Interimstrainer beim abstiegsbedrohten Frauenfußball-Zweitligisten Magdeburger FFC ist bis zum Saisonende der 32 Jahre alte Steffen Scheler. Nachdem Erwin Keßler das Traineramt Ende Oktober krankheitsbedingt aufgeben musste, hilft Scheler zum zweiten Mal an der Seitenlinie aus. Im März 2014 übernahme er nach dem Trainerabgang von Christian Kehr schon einmal die Verantwortung. In den verbliebenen acht Saisonpartien verlor er kein Spiel und schaffte den Klassenerhalt. MFFC-Präsident Karl-Edo Fecht hofft, dass Scheler das in dieser Serie erneut gelingt.