Magdeburg l Es ist eine Weile her, als sich der Coach der Otto Baskets des BBC und der Chef der Magdeburger Gaststätte "Mediterran" zu einer Wette hinreißen ließen: Drei Spiele vor dem Ende der Hauptrunde in der 2. Bundesliga Pro B erklärte Dimitris Polychroniadis nämlich, sein Team würde mit zwei Siegen die Play-offs erreichen, der Gastronom hielt mit dem Einsatz eines Abendessens für Trainer, Spieler und Partnerinnen dagegen.

Bekanntlich wurden die Play-offs erreicht, am morgigen Sonntag geht es bereits ins Achtelfinal-Rückspiel gegen Weißenhorn Youngstars (16 Uhr, Gieselerhalle). Die Gäste liegen nach dem 85:64-Sieg vor einer Woche in der Best-of-Three-Serie vorn. Dagegen steht das Essen noch aus. Selbst wenn die Ottos also morgen verlieren, meinte Polychroniadis, "werden sich die Spieler nicht gleich in alle Himmelsrichtungen verstreuen". Denn einen guten Saisonabschluss hätten sie sich verdient, egal, wie ihre Zukunft aussieht.

Wie die des Trainers aussieht, möchte er nicht verraten. Polychroniadis hat einen Vertrag bis 2016. "Aber nach der Saison wird man sich sicherlich über die Zukunft unterhalten müssen", erklärte der Grieche. Die Zukunft des Vereins kennt derweil niemand. Bis zum 27. März hat der BBC die Möglichkeit, alle Unterlagen im Nachlizenzierungsverfahren bei der 2. Liga abzuliefern, in denen ein wirtschaftlicher Gewinn nachgewiesen werden muss.

Zuerst steht aber das Rückspiel gegen Weißenhorn an für die Otto Baskets, und dafür - so lautet die gute Nachricht - hat sich personell nichts verändert: Es bleiben also jene acht Akteure, die schon seit Wochen die Fahne des BBC hochhalten. "Wir haben unsere Fehler im ersten Spiel analysiert", erklärte Polychroniadis, "und wir waren keinesfalls 21 Punkte schlechter", hat der Coach festgestellt. "Nur im vierten Viertel hat uns einfach die Geduld gefehlt, womit wir Weißenhorn einfache Punkte ermöglicht haben."

Entsprechend hat Polychroniadis sein Team nun vorbreitet. "Aber ob es zu einem Sieg reichen wird, ist immer von so vielen Dingen abhängig", sagte er - einschließlich von der Tagesform. Gewinnen die Otto Baskets tatsächlich dieses zweite Duell, müssen sie zwei Tage später zur dritten Partie in Weißenhorn antreten. Der Saisonabschluss lässt sich auch später gut feiern.