Magdeburg/Halle l Die Fans des Halleschen FC haben laut Bundespolizei bei ihrer Anreise im Regionalexpress nach Magdeburg den Zug stark beschädigt. Es wurden unter anderem mit Notfallhämmern Scheiben zerstört, Abdeckungen eingetreten und Glasflaschen zerschlagen. Der Zug musste wegen der Randale außerplanmäßig bis nach Magdeburg-Herrenkrug weitergeleitet werden. Von den Taten existiert Videomaterial, das nun ausgewertet wird.