Magdeburg (dh) l Heidelberg statt Magdeburg: Laura Kelsch bereitet sich seit Mittwoch mit der Jugend-Nationalmannschaft des Deutschen Schwimmverbandes (DSV) auf die Europameisterschaft in Baku (Aserbaidschan/23. bis 28. Juni) vor und wird auf einen Start bei den Norddeutschen Meisterschaften (NDM) "Kurze Strecke" an diesem Wochenende in der Elbehalle verzichten.

Zuletzt hatte sich die 15-Jährige einem Test in Ligano (Italien) unterzogen. "Sie hat nach kurzer Krankheit und aus dem vollen Training heraus gute Ergebnisse erzielt", berichtete ihr Trainer Thomas Ackenhausen. Über ihre EM-Distanzen 50 Meter und 100 Meter Brust wurde sie Dritte (32,84 Sek.) und Vierte (1:12,88 Min.) bei dem internationalen Nachwuchswettbewerb.

Gute Ergebnisse seiner Magdeburger Athleten möchte auch Trainer Bernd Berkhahn am Wochenende sehen. Nur die Langstreckler Finnia Wunram und Rob Muffels werden nicht starten. Dagegen sollen Poul Zellmann, Franziska Hentke und Johanna Friedrich "testen, wo sie stehen. Denn eine Woche später sind sie bei der Golden Tour in Nancy (Frankreich/d. Red.) am Start", sagte Berkhahn.

Insgesamt 138 Vereine haben 984 Athleten für 3957 Einzelstarts zur NDM gemeldet. Das letzte Finale am Sonntag (400 Meter Freistil der Herren) wird um 16.44 Uhr gestartet.