Die Ergebnisse:

I (Trab): Oberst - Mangi Bes - Melody Moor. Sieg 19; Platz 14-22-21; Zweierwette (ZW) 169; Dreierwette (DW) 935

II (Galopp): Pantella - Soreion - Pavana. Sieg 69; Platz 17-18-14; ZW 837; DW 2090

III (Trab): Direct Flight - Sarina - Star Gardenia. Sieg 36; Platz 15-16-24; ZW 169; DW 768

IV (Galopp): Kimara - Saola - Genuine Art. Sieg 55, Platz 28-22; ZW 155; DW 1010

V (Trab): Rubino Degli Dei - Dynamite Goal Ass - Florana G. Sieg 25; Platz 14-16-13; ZW 217, DW 637

VI (Galopp): Index Waiter - Flying Prince - Maresco. Sieg 33; Platz 18-23; ZW 267, DW 560

VII (Trab): Zizou Am - Jag Heuvelland - Chatain. Sieg 43, Platz 14-15-16, ZW 302; DW 540

VIII (Galopp): Kallistess - Valentino Vendett - Amondo. Sieg 47; Platz 23-21; ZW 361; DW 489.

IX (Trab): Nileo - Went Rower - Figo Angel. Sieg 15; Platz 15-17-96; ZW 75; DW 5894

X (Juniorcuprennen/ohne Wetten): Schwarze Perle - Luigi - Speedy

Magdeburg l Das aus der Not heraus geborene Experiment mit einer Mischung aus Galopp und Trab erwies sich beim zweiten Renntag des Magdeburger Renn-Vereins am gestrigen Himmelfahrtstag als Volltreffer. ,,Es ist absolut top gelaufen", freute sich Präsident Heinz Baltus, der die Zuschauerzahl bei idealen äußeren Bedingungen auf 6000 bezifferte.

Dass es sich bei den Galoppern um reine Amateurennen handelte, tat der Sache keinen Abbruch. Insgesamt zehn Läufe gab es, dabei Trab und Galopp immer im Wechsel. Gerade diese Mischung gefiel dem Publikum, und der zweimal mit ,,Rubino" und ,,Nileo"siegreiche Trabrennfahrer Josef Franzl aus Bayern kündigte bereits an: ,,Wenn hier so etwas noch einmal stattfindet, bin ich wieder da. Eine tolle Atmosphäre!"

Weil gestern deutschlandweit vier Galopprennen ausgetragen wurden, hatte der Magdeburger Renn-Verein die Traber dazugeholt und damit den Nerv der Leute getroffen. Ebenfalls positiv, dass keine Stürze zu verzeichnen waren, der Zeitplan eingehalten wurde und am Herrentag niemand aus der Rolle fiel. Geschäftsführer Ottokar Schröder: ,,Die Security hat mir gesagt, dass alles ruhig geblieben ist."

Von den ,,Lokalmatadoren" durfte sich vor allem Trainer Frank Fuhrmann (Niegripp) freuen, der mit ,,Kimara" im zweiten (Ausgleich IV über 1550 Meter) und ,,Kallistess" im achten Rennen (Ausgleich IV über 2050 Meter) zweimal ganz vorn landete. ,,In diesem Jahr läuft es deutlich besser als 2014, auch weil alle Pferde gesund sind", sagte Fuhrmann, der jedoch ebenso überrascht registrierte, dass im achten Rennen nicht sein hoher Favorit ,,Amondo", sondern eben ,,Kallistess" als Erster durch Ziel galloppierte.

Das gute Ergebnis bei den Quoten rundete den gelungenen zweiten Renntag 2015 ab. So lag der Gesamtumsatz bei 97 312,72 Euro, davon 77 694,50 Euro auf der Bahn. ,,Ein Hammer-Ergebnis", betonte Totoleiter Torsten Meyer.

Die Ergebnisse:

I (Trab): Oberst - Mangi Bes - Melody Moor. Sieg 19; Platz 14-22-21; Zweierwette (ZW) 169; Dreierwette (DW) 935

II (Galopp): Pantella - Soreion - Pavana. Sieg 69; Platz 17-18-14; ZW 837; DW 2090

III (Trab): Direct Flight - Sarina - Star Gardenia. Sieg 36; Platz 15-16-24; ZW 169; DW 768

IV (Galopp): Kimara - Saola - Genuine Art. Sieg 55, Platz 28-22; ZW 155; DW 1010

V (Trab): Rubino Degli Dei - Dynamite Goal Ass - Florana G. Sieg 25; Platz 14-16-13; ZW 217, DW 637

VI (Galopp): Index Waiter - Flying Prince - Maresco. Sieg 33; Platz 18-23; ZW 267, DW 560

VII (Trab): Zizou Am - Jag Heuvelland - Chatain. Sieg 43, Platz 14-15-16, ZW 302; DW 540

VIII (Galopp): Kallistess - Valentino Vendett - Amondo. Sieg 47; Platz 23-21; ZW 361; DW 489.

IX (Trab): Nileo - Went Rower - Figo Angel. Sieg 15; Platz 15-17-96; ZW 75; DW 5894

X (Juniorcuprennen/ohne Wetten): Schwarze Perle - Luigi - Speedy