Halle (wge/kr). Sandersdorf und Piesteritz vergaben die Möglichkeiten, am 24. Verbandsliga-Spieltag ihre Positionen zu festigen. Der Spitzenreiter verlor bei den Magdeburger Preussen deutlich mit 0:3. Göres und Knöfler mit Doppelpack ließen die Gäste mit hängenden Köpfen vom Platz schleichen.

Unzufrieden verließen auch die Zuschauer das Haldensleber Waldstadion, wo ihre Elf die Möglichkeit vergab, mit einem Erfolg über den Oscherslebener SC an Tabellenführer Sandersdorf dranzubleiben. In der hektischen Schlussphase gab es sogar noch zwei Rote Karten für die Haldensleber, deren Rückstand weiter bei vier Zählern bleibt.

Dank Luz vier Minuten vor Spielende erreichte Grün-Weiß Piesteritz in Ammendorf noch eine Punkteteilung. Der Ammendorfer Kominek hatte bereits nach elf Minuten die Führung erzielt.

Wie an der Spitze, so trafen auch die "Kellerteams" aufeinander.

Völpke siegte in der Schlussphase durch Bree über Amsdorf mit 1:0. Naumburg strebte gegen Staßfurt einen Dreier an, es gelang aber nur die Punkteteilung.

Staßfurt war durch Härtl in Führung gegangen (63.), Schneider erzielte wenigstens vier Minuten vor Ende noch den Ausgleich.

MSV 90 Preussen - Sandersdorf3:0 (0:0)

Preussen: Juckelandt, Hosenthien, Mensch, Schock, Dapkus (82. Podehl), Kauffmann, Appel (75. Tietz), Röhl, Sommermeyer, Knöfler, Göres (81. Ginter).

Sandersdorf: Bölke, Mustapha, Lehmann, Kuka, Ebert (65. Krake), Parthier, Schneier, Große (78. Renner), Witt, Marose (59. Meinhardt)

Schiedsrichter: Luther (Halle). Zuschauer: 176. Tore: 1:0 Göres (56.), 2:0, 3:0 Knöfler (60., 78.).

Halle-Ammendorf - Piesteritz1:1 (1:0)

Ammendorf: Guth, Kominek, Koch, Geidel, Zern (86. Siedler), Kricke, Konxheli, Keitel, Freund, Caroli, Bloßfeld.

Piesteritz: Lindemann, Witt (46. Müller), Gallin (20. Hinkelmann), Freihube, D. Luz, Gerstmann, Naujoks, Körnig, Zacke, Wiesegart (67. Klier), Niesar.

Schiedsrichter: Schipke (Wolmirstedt). Zuschauer: 210. Tore: 1:0 Kominek (11.), 1:1 D. Luz (86.).

TSV Völpke - Romonta Amsdorf1:0 (0:0)

Völpke: Tenneberg, Herrmanns, Küllmei, Hoffmann, Güldner, Burger (70. Grabau), Bläsing, Sacher, Bree, Bremse (70. Noeske), Vogel (85. Hasse).

Amsdorf: Blankenburg, M. Scheibe, Richter, Jüttner, Gliniorz, Schuhmann, Eberhardt, Czarnetzki, Dell (77. Fengler), Schlegel (72. Mewes), R. Scheibe.

Schiedsrichter: Weiß (Sülzetal). Zuschauer: 51. Tor: 1:0 Bree (80.).

Askania Bernburg - Arnstedt2:1 (1:0)

Bernburg: Baldauf, Schubert, Fritsche, Wegener, Schmidt, Duscha (71. Donath), Krause, Weile (87. Tafzi), Mäkel (18. D. Ochmann), Spielmann, Bauer.

Arnstedt: Kurth, Darmochwal, Heißler, Bettels, Großmann, S. Schmidt, Liegmann, Streit, Cramer (18. Weber), Horlbog, Vollmann (69. Mania).

Schiedsrichter: Dr. Frenck (Wolfen). Zuschauer: 172. Tore: 1:0 Krause (42.), 2:0 Weile (66.), 2:1 Horlbog (90.+1). Rot: Streit - Arnstedt (8.).

Lok Stendal - Hallescher FC II1:3 (1:1)

Stendal: Bayeye Nikouetchoua, Kiefel, Erdmann, Butze, Gebauer, Costa Camelo (80. Alika), Aumann (61. Gödecke), Nellessen, Eggemann, Valentim (80. Assmann), Gross.

HFC: Wurster, Butzmann, Trojandt, Fiebiger, Barakat (26. Siegel), Mirza (61. Herrmann), Dräger, Knaack, Bukuru, M. Müller, Wegner (70. Likos).

Schiedsrichter: Petri (Irxleben). Zuschauer: 271. Tore: 0:1 Wegner (3.), 1:1 Eggemann (4.), 1:2 Fiebiger (76.), 1:3 Siegel (90.).

Naumburger SV - SV 09 Staßfurt1:1 (0:0)

Naumburg: Leger, Eschrich, Vincenz (80. Stößel), Schulze, Borchmann, Krause, M. Reinicke, Lehwald (75. Pastuschek), A. Reinicke, Schneider (75. Menzel), Lützkendorf.

Staßfurt: Witte, Stachowski, Oehme, Liensdorf, Adam, Härtl, Piele, Drachenberg (90. Limpächer), Roldan-Arias, Tonn, Mähnert (83. Jesse).

Schiedsrichter: Wettin (Halle). Zuschauer: 165. Tore: 0:1 Härtl (63.), 1:1 Schneider (86.).

Grün-W. Wolfen - Sangerhausen3:0 (0:0)

Wolfen: Hahn, Trettner, Gilbricht, Nowoisky, Wirsing, Ptaszynski, Mittelstädt, Peters, Lochmann (63. Römling), Weimann (78. Schulz), Gohla (72. Bernard).

Sangerhausen: Schwab, Rauer, Töpfer (73. Wagner), S. Müller, Klarner, Meyer, Dietze (83. Goldschmidt), Kühne, Rösler, Timpe, Hetke.

Schiedsrichter: Hildebrandt (Nebra). Zuschauer: 79. Tore: 1:0 Lochmann (52.), 2:0 Weimann (63.), 3:0 Wirsing (66.). Rot: Hetke - Sangerhausen (72.).

Haldensleben - Oschersleben1 :2 (1:0)

Haldensleben: Özcelik, Gassel (59. Grimm), Kreibich, Girke, Hering, Stach, Probst, Hahn, Matthias, Wehrmeister (46. Zander), Zöger (59. Prosovsky).

Oschersleben: Switala, Zydorek, Schütte, Klare, Hieronymus, Stich (76. Wegener), Schütze, Binsker, Wöhlert (78. Röper), Hoffmann, Hampel.

Schiedsrichter: Warnecke (Magdeburg). Zuschauer: 253. Tore: 1:0 Matthias (11.), 1:1 Zydorek (53.), 1:2 Wöhlert (65.), Rot: Stach, Özcelik - beide Haldensleben (80., 90.).

1.Union Sandersdorf2451:2249

2.Haldensleber SC2446:2645

3.GW Piesteritz2336:1745

4.MSV Preussen2336:2345

5.Halle-Ammendorf2338:2642

6.Ask. Bernburg2433:2641

7.HFC II2447:3138

8.GW Wolfen2431:2936

9.VfB Sangerhausen2334:3233

10.Oscherslebener SC2429:3133

11.Edelweiß Arnstedt2337:4927

12.Lok Stendal2332:3921

13.Romonta Amsdorf2227:4220

14.SV 09 Staßfurt2330:5519

15.TSV Völpke2418:4116

16.Naumburger SV2322:5813