Halberstadt (fbo). Überzeugend hat Germania Halberstadt beim FSV Wacker Gotha gewonnen. Die Partie des 20. Oberliga-Spieltages entschieden die Gäste mit 4:1 (1:1) für sich.

Die Vorharzer bestimmten über 90 Minuten die Begegnung und bewiesen, dass sie zu Recht zu den Topteams der Oberliga gehören. Eine Flanke von Preuß nutzte Mittelstürmer Banser zur 1:0-Führung. Die erste Chance des Aufsteigers brachte prompt den Ausgleich noch kurz vor der Pause.

Noch entschlossener und fokussierter eröffnete der VfB die zweiten 45 Minuten. Mutschler sorgte zunächst für die erneute Führung (56.) und traf später auch per Freistoß zum 4:1-Endstand. Für das zwischenzeitliche 3:1 zeichnete Preuß verantwortlich, als er im Nachsetzen erfolgreich war. Trainer Petersen: "Ein Hammerspiel meines Teams!"

Halberstadt: Kischel – Gröger (80. Gerber), Mutschler, Eggert, Krüger, Götz, Marx, Banser, Bäcker, Blankenburg (69. Schwarzenberg), Preuß (85. Da Rocha Nunes)

Schiedsrichter: Klemm (Gröditz). Zuschauer: 160. Tore: 0:1 Banser (34.), 1:1 Scheidler (42.), 1:2 Mutschler (56.), 1:3 Preuß (58.), 1:4 Mutschler (69.). Rot: Hempel (Gotha/72./Foulspiel)