Wolfsburg (dpa). Die Chancen der Handballerinnen des HSC 2000 Magdeburg zur Qualifikation für die eingleisige 2. Bundesliga sind auf ein Minimum gesunken. Die Schützlinge von Grzegorz Subocz verloren am Samstag beim Tabellenvierten VfL Wolfsburg mit 24:29 (11:16). Bei noch ausstehenden vier Begegnungen hat der HSC 2000 bereits sechs Punkte Rückstand auf den rettenden siebenten Platz.

Die Gäste begannen sehr konzentriert und lagen nach zehn Minuten mit 8:5 vorn. Aber dann ging es bergab. In den letzten vier Minuten gelang den Magdeburgerinnen nach dem 20:29 nur noch Ergebniskosmetik. Die meisten Tore für die Gäste erzielte Jasmin Maue (6/1).