Oschersleben ( dpa / rb ). Die Motorsport Arena Oschersleben startet mit eigenem Rennteam im neuen ADAC Cruze Cup. " Wir werden zwei Autos an den Start bringen und erhoffen uns einige Platzierungen auf dem Treppchen ", so Geschäftsführer Thomas Voss. Gefahren wird mit dem Chevrolet Cruze. 30 Wagen davon sind in Korea gebaut und per Schiff nach Deutschland gebracht worden. Sie wurden an der Hochschule in Zwickau geprüft und verplombt, so dass garantiert ist, dass alle mit gleichwertigen Fahrzeugen starten.

Bei den zehn Rennen des Cups wird die Arena mit drei Läufen wieder die meistbesuchte Strecke sein. Teamkoordinator und Tourenwagen-WM-Starter Patrick Bernhardt : " Wir besetzen einen Wagen mit jungen Fahrern des MSC Oschersleben, der zweite wird von wechselnden Arena-Sponsoren besetzt. "

Saisonauftakt ist am 11. April auf dem Nürburgring, das Finale am 16. Oktober in Oschersleben.