Hohendodeleben ( skr ). Holger Constabel aus Hohendodeleben ( Landkreis Börde ) gilt als größter Fan des Fußballbundesligisten " Schalke 04 ". Für den 46-Jährigen aus der Börde wurde gestern ein Lebenstraum wahr. Denn der ehemalige Schalke-Manager Rudi Assauer weihte auf Constabels Grundstück in Hohendodeleben die " Rudi-Assauer-Allee " ein. Sie ist zwar nur 12 Meter lang und nicht öffentlich gewidmet, dafür aber vom Fußballprominenten persönlich abgeschritten worden.

Mit dabei war auch der ehemalige Schalke-Star Thomas Linke. Der Börde-Fan war Begründer der Königsblauen Domspatzen e. V ., ist Vorstandsmitglied des Vereins " Königsblauer Börde-Kreisel " und Betreuer von 31 Fanclub-Vereinen im Fan-Bezirk 17 von Schalke 04.

Constabels Spleen ist schon im Vorgarten zu sehen : Ostereier in der Vereinsfarbe. Mit seinem Nachbarn ließ er eine Beton-Litfaß-Säule mit Schalke-Plakaten aufstellen, und in seinem Haus gibt es sogar einen " blauen Salon ". Den Weg zum Haus wollte er schon immer " Rudi-Assauer-Allee " nennen und ließ ein Straßen-Schild anfertigen – benannt nach dem ehemaligen Schalke-Manager, den der Hohendodeleber vor 20 Jahren als Fan auf Schalke kennengelernt hat.