Sangerhausen (fbo). Vierter Streich des Halleschen FC: Mit einem 3:2 (1:0)-Erfolg in letzter Sekunde über Oberligist VfB Germania Halberstadt holte der Regionalligist gestern in Sangerhausen zum vierten Mal den Fußball-Landespokal. "Wir sind mächtig enttäuscht, weil wir so dicht dran waren. Wir wurden aber nach dem Ausgleich für unsere Naivität bestraft", so Germanen-Coach Andreas Petersen. Eine Bildergalerie vom Spiel finden Sie unter www.volksstimme.de