Dijon - Die Basketballer des FC Bayern München haben sich dank des fünften Sieges im fünften Spiel den Gruppensieg in der Zwischenrunde des Eurocups gesichert.

Der deutsche Meister gewann sein Auswärtsspiel bei JDA Dijon mit 84:74 (45:41) und bleibt damit vor dem abschließenden Match gegen Liga-Rivale Bamberg ungeschlagen. Dusko Savanovic war mit starken 29 Punkten der erfolgreichste Werfer im Team von Trainer Svetislav Pesic.

Nihad Djedovic steuete 14 Zähler zum Erfolg bei, zog sich aber eine Ellbogenblessur zu. Er wurde zur genauen Untersuchung in das Krankenhaus gebracht. "Wir müssen jetzt sehen, was die Ärzte sagen", meinte Coach Pesic. Savanovic fand: "Wir haben das Spiel gewonnen, aber einen Spieler verloren. Das macht uns traurig. Wenn ich die Wahl hätte, hätte ich heute gern verloren und Nihad behalten."

Zum Abschluss der Zwischenrunde kommt es am nächsten Mittwoch zum deutschen Duell der Bayern gegen Ex-Meister Brose Baskets Bamberg.