Schwerin - Niklas Krieg hat beim Hallenreitturnier in Schwerin den Großen Preis gewonnen.

Der erst 21 Jahre alte Reiter aus Villingen-Schwenningen war im Stechen des mit 40 000 Euro dotierten Springens mit der elf Jahre alten Stute Carella in 35,19 Sekunden fehlerfrei und lag damit knapp vor Janne-Friederike Meyer. Die 34 Jahre alte Mannschafts-Weltmeisterin von 2010 aus Schenefeld blieb mit der Westfälischen Stute Charlotta zwar ebenfalls ohne Abwurf, benötigte aber 59 Hundertstelsekunden mehr als der Sieger. Dritter wurde der Schwede Johan Lundh auf dem Hengst Miebello fehlerfrei in 39,39 Sekunden.