Berlin - Langläuferin Steffi Böhler setzt ihre Karriere fort und wird auch im kommenden Winter für den Deutschen Skiverband international starten.

"Ich werde ab morgen wieder in den Trainingsalltag einsteigen", bestätigte die 34-jährige Schwarzwälderin dem Internetportal "xc-ski.de". Am Ende der vergangenen Saison hatte Böhler offen gelassen, ob sie weitermacht oder einen Schlussstrich zieht. "Ich habe nach wie vor Spaß am Leistungssport und fühle mich bereit für eine neue Saison", sagte sie jetzt.

Ob sie ihre Laufbahn über die Saison 2015/16 hinaus fortsetzen wird, will Böhler noch nicht entscheiden. "Ich gehöre nun natürlich zu den reiferen Athleten und ich muss schon auf die Signale meines Körpers achten. Doch solange der Spaß nach wie vor ein täglicher Begleiter ist, genieße ich es immer noch mein Hobby als Beruf ausüben zu können", sagte sie. Mit sechsten Plätzen bei Olympia 2014 in Sotschi und der WM in diesem Jahr in Falun war Steffi Böhler jeweils beste deutsche Starterin in einem Einzelrennen. In den vergangenen neun Jahren war sie zudem am Gewinn von drei Staffelmedaillen beteiligt.