Vor seinem Comeback bei den deutschen Meisterschaften ist Skispringer Alexander Herr ehrgeizig wie eh und je. " Ich mache das nicht aus Jux und Tollerei. Mein Ziel ist die Olympia-Teilnahme in Vancouver. Auf der neuen Schanze in Partenkirchen möchte ich mich mit guten Sprüngen für das deutsche Aufgebot zum Sommer-Grand-Prix qualif zieren. Optimal dafür wäre eine Meisterschafts-Medaille ",

sagt der 30 Jahre alte Team-Weltmeister von 2001, der vor gut drei Jahren vom Deutschen Ski-Verband aussortiert worden war.