Magdeburg l Der 1. FC Magdeburg hat am Dienstagabend seine Lizenzunterlagen für die 2. Bundesliga und die 3. Liga eingereicht. Damit hat der FCM fristgerecht die Lizenz bei der Deutschen Fußball Liga und dem Deutschen Fußballbund beantragt. So steht einer Prüfung und Bewertung nichts mehr im Weg. Wie der Verein mitteilte, wird der 1. FC Magdeburg regelrecht durchleuchtet werden. So werden unter anderem die sportlichen, infrastrukturellen, medientechnischen und finanziellen Kriterien geprüft.

Dabei wird auch die Umbaumaßnahme der MDCC-Arena eine Rolle spielen. Hierbei werden die Auflagen der DFL umgesetzt. Diese fordert, dass die Kapazität durch den Umbau von 15.000 Zuschauern nicht unterschritten wird. Eine Entscheidung der Verbände über eine Zulassung wird für Mitte April erwartet.

Weitere Infos und Videos zum 1. FC Magdeburg